Netzwerk

© Fraunhofer CPM

Wie können Unternehmen und Wissenschaft profitieren?

 

Zum jetzigen Zeitpunkt erfordert die Erforschung von Programmierbaren Materialien in großen Teilen ein fundamentales Umdenken im Forschungsprozess, da das Material nicht mehr in ein System eingepasst wird, sondern ein zur Anwendung passendes System direkt in das Material integriert wird.

Diese große Herausforderung erfordert eine interdisziplinäre Herangehensweise und alle interessierten Forschenden sind aufgerufen, sich am Exzellenzcluster zu beteiligen.

Fraunhofer-Institute können sich problemlos anschließen und so vom Netzwerk und der Kommunikationsinfrastruktur profitieren. Der Anspruch auf Nutzung von Cluster-Fördermitteln ist dazu keine Voraussetzung.

Die Vorteile einer Zusammenarbeit mit dem Cluster für Partner und Kunden aus Industrie und Wissenschaft sind die Entwicklung von frei gestaltbaren, funktionalen Systemen und die effiziente Realisierung von Lösungen in komplexen und interdisziplinären Kontexten.

 

Industrie

Angebote von Fraunhofer CPM für die Industrie

Wissenschaft

Angebote von Fraunhofer CPM für die Wissenschaft

Fachliche Ansprechpersonen

 

Dr. Murat Tutus

 

Dr. Susanne Lehmann-Brauns

 

Prof. Dr. Heiko Andrä

 

Dr. Tobias Amann

 

Fraunhofer IWM

Programmierbare Reibung

 

Medardus Eckert

 

Fraunhofer IWU

Fertigung und Skalierung

 

Linda Weisheit