© Fraunhofer CPM

Die Zukunft der Werkstoffe
 

… ist die Verbindung von Logik und Material. Funktionalitäten werden direkt in die Struktur des Materials eingeschrieben und ersetzen so komplette Systeme inkl. Sensoren, Aktoren und Stromversorgung.

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der mehr Platz ist. In der man kaum noch Maschinen, Geräte oder Automaten zu Gesicht bekommt, weil sie direkt in Materialien und Oberflächen integriert sind.

Stellen Sie sich Elektrofahrräder vor, deren Reifen in Kurven mehr Grip bekommen und im Winter Spikes ausbilden.

Stellen sie sich Kleidung vor, deren Atmungsaktivität mit Ihrer körperlichen Aktivität zunimmt und bei einem Sturz Schutzpolster ausbildet oder Schuhe, die sich zum Einsteigen weiten, bei Belastung verstärken und beim Laufen mehr Vortrieb verleihen.

Stellen sie sich Möbel vor, die sich an ihre Körperspannung und damit ihren Tagesablauf anpassen.

Stellen sie sich Gebäude vor, deren Fenster je nach Sonneneinfall automatisch abdunkeln oder deren Fassadendämmung tagsüber gespeicherte Wärme erst nachts wieder abgibt, um ein Aufheizen der Stadt zu verhindern.

Willkommen in der Welt der programmierbaren Materialien!

Aktuelles aus dem Cluster

 

Virtuelle und kostenlose Seminarreihe...

...zum Thema Programmierbare Materialien.
Der fünfte Vortrag mit dem Titel »HASEL Artificial Muscles - Versatile High-Performance Actuators for a New Generation of Lifelike Robots« von Prof. Dr. Christoph Keplinger am Max Planck Institut für intelligente Systeme findet am 14. Oktober 2021, 15:00 - 16:30 Uhr, per MS Teams statt. Weitere Informationen und die Einwahldaten finden Sie unter dem Link.

 

Save-the-Date: Konferenz 12.-14. Juli 2022

die International Conference on Programmable Materials findet vom 12.-14. Juli 2022 als Hybridveranstaltung in Berlin statt. Die Konferenz richtet sich vor allem an Wissenschaftler*innen aus den Bereichen Materialwissenschaften, Chemie, Fertigung, Produktdesign, Optimierung und KI...

 

Impressionsvideo zur Zusammenarbeit

Der Fraunhofer CPM hat sich vom 7.-9. Januar 2020 zuletzt beim All Hands On Treffen in Kassel in Präsenz getroffen. Einige Impressionen des Treffens und zur vertrauensvollen Zusammenarbeit im Fraunhofer CPM können Sie im Eventvideo erleben.

 

Demonstratorvideos

Die Videos bringen Ihnen unsere Leuchtturmdemonstratoren näher (Stand Feb. 2021).

4D-Druck: Wärme schrumpft gedruckte Objekte

Gedruckte Kunststoffe, die bei Erwärmung in vorab festgelegter Weise einmalig ihre Form ändern? Möglich macht das eine 4D-Druck-Technologie, die im Fraunhofer Cluster of Excellence Programmable Materials CPM entwickelt wurde.

Zur Pressemitteilung

Zum Themenfokus »Programmierbare Reibung«

 

Werkstoffmechanik-Preis

M.Sc. Tobias Rosenstingl hat mit seiner Masterthesis „Viskositätsschaltbare Silikonöle“ den mit 3.000 € dotierten Werkstoffmechanik-Preis gewonnen. Die Arbeit entstand im Kooperationsprojekt PM22 optisch schaltbare Reibung.

 

Infomaterial

 

Informieren Sie sich hier über die aktuellen Pressemitteilungen und Erklärvideos des Fraunhofer CPM.

 

Aktuelle Publikationen

 

Informieren Sie sich hier über die wissenschaftlichen Publikationen des Fraunhofer CPM.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Informieren Sie sich hier über die Veranstaltungen des Fraunhofer CPM.

 

Drei Fragen an...

 

...Heiko Andrä, Linda Weisheit und Wilhelm Wockenfuß zum Thema Adaptive Steifigkeit

 

Wir leben zwar in einer digitalisierten Welt, doch gefühlt macht diese nur einen Bruchteil aus, wenn man bedenkt in welchem Ausmaß wir bewusst und unbewusst mit materialen Dingen wechselwirken...